Neujahrsansprache

Kurze Worte der Dankbarkeit und Achtsamkeit.

Liebe Podcast-Abonnenten,

wundern Sie sich nicht, dass plötzlich eine weibliche Stimme zu Ihnen spricht. Die Podcast-Boys, Günni und Robbi, sind für einige Tage in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub entschwunden und melden sich Mitte Januar mit einer neuen Folge zurück.

Bis zum Ende des Jahres 2015 werden sechs neue Folgen erscheinen. Möglich gemacht durch Ihre Spenden bei einen kleinen Crowdfuning-Kampagne.

Der Kindermann lässt ausrichten, dass er sich über die Unterstützungen sehr freut. Sie können natürlich weiter spenden und so Danke sagen – für bisher zehn spannende und inspirierende Stunden mit Prof. Dr. Gunter Dueck und dem Kindermann.

Alle Infos dazu finden Sie auf dueckantwortet.de.

Zum neuen Jahr einige wenige Worte – in diesen brüchigen, intensiven Zeiten – in denen immer wieder deutlich wird, dass Veränderungen vor allem Chancen sein sollten.

Wenn wir nicht auf die Lauten hören, sondern die Klugen hörbar werden lassen.
Wenn wir die richtigen Werte definieren, wenn wir sie den Zweiflern vermitteln.
Wenn wir offen und positiv auf das Neue zugehen.
Wenn wir Angst als Emotion und nicht als Reaktion verstehen.

Unsere Kinder werden die Worte, die wir jetzt sprechen, aufnehmen und annehmen. Sie verankern sich in ihren Köpfen und sie werden nach ihnen leben. Also sollten wir die richtigen Worte finden. Ganz egal, ob es sich um ein Mikrofon eines Fernsehesenders handelt oder ob es unsere Freunde sind, zu denen wir sprechen.

Okay, eigentlich sollten wir das Konzept Katzenvideos aufs reale Leben übertragen, dann könnte das alles ganz gut werden.